Frankfurter Soße

Passend zum Frühling und zur Spargelzeit gibt es ein neues veganes Rezept aus vielen frischen Kräutern.

Die Frankfurter Grüne Soße ist ein echter Klassiker. Die Kräuter unterstützen unsere Leber, Immunsystem und den Darm.

Diese Soße schmeckt am Besten, wenn sie nach der Zubereitung direkt gegessen wird. Sie ist eine leckere Alternative zu Sauce Hollandaise für Spargel.

Zutaten:

  • 1x Kräuter für die Frankfurter grüne Soße (Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle und Kerbel) – diese gibt es häufig im Supermarkt im Paket zu kaufen
  • 1/2 Tl. Senf
  • 1 El. Mandelmus
  • Einen guten Schuss Zitronensaft
  • Etwas Wasser
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer
  • Optional: 3 El Jogurt

Variationen:

Vata: Bei einer Tendenz zu Blähungen und Konzentrationsbeschwerden, lohnt es sich die Soße zu erwärmen und zu dem Spargel Kartoffeln zu essen

Zubereitung:

  • Gebe alle Zutaten in einen Mixer und mixe diese
  • Taste dich mit der Wassermenge langsam an deine gewünschte Konsistenz heran

Guten Appetit 🙂

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dies könnte dich auch interessieren

  • Paprika

    Geschmack und Wirkung: Gekocht und roh verzehrbar Enthält ca. 10x so viel Vitamin C wie eine Zitrone Stärkt das Immunsystem Wirkt dem Reizdarmsyndrom entgegen Rezeptinspirationen: Roter Cabanossi Schmortopf (hier klicken) Gefüllte Paprika mit Quinoa/Hack/Feta Paprika als Snack Paprikapfanne mit Feta Hähnchen-Paprika-Pfanne mit Wurzel-Mus (hier klicken)


  • Wie passen die Themen Gesundheit und Finanzen zusammen?

    Wie passen die Themen Gesundheit und Finanzen zusammen?

    Wie passen die Themen Gesundheit und Finanzen zusammen??? Diese Frage wurde mir in den letzten Wochen sehr häufig gestellt. Daher folgt hier meine Antwort. Deine Finanzen können dazu beitragen, dass du gesund oder krank wirst. Über 80% aller Krankheiten entstehen durch Stress und emotionale Belastung. Wenn du deine Finanzen im Griff hast, bringt dir dies…


  • Kartoffeln

    Geschmack und Wirkung: Gekocht verzehrbar Wirken basisch und ist daher entzündungshemmend Stärken die Zellwände Rezeptinspirationen: Ofengemüse und Pute/Hähnchen Kartoffeln mit Gurkenquark Kartoffelgratin Kartoffelsuppe Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen Hähnchen-Paprika Pfanne mit Wurzel-Mus (hier klicken)