Frankfurter Soße

Passend zum Frühling und zur Spargelzeit gibt es ein neues veganes Rezept aus vielen frischen Kräutern.

Die Frankfurter Grüne Soße ist ein echter Klassiker. Die Kräuter unterstützen unsere Leber, Immunsystem und den Darm.

Diese Soße schmeckt am Besten, wenn sie nach der Zubereitung direkt gegessen wird. Sie ist eine leckere Alternative zu Sauce Hollandaise für Spargel.

Zutaten:

  • 1x Kräuter für die Frankfurter grüne Soße (Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle und Kerbel) – diese gibt es häufig im Supermarkt im Paket zu kaufen
  • 1/2 Tl. Senf
  • 1 El. Mandelmus
  • Einen guten Schuss Zitronensaft
  • Etwas Wasser
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer
  • Optional: 3 El Jogurt

Variationen:

Vata: Bei einer Tendenz zu Blähungen und Konzentrationsbeschwerden, lohnt es sich die Soße zu erwärmen und zu dem Spargel Kartoffeln zu essen

Zubereitung:

  • Gebe alle Zutaten in einen Mixer und mixe diese
  • Taste dich mit der Wassermenge langsam an deine gewünschte Konsistenz heran

Guten Appetit 🙂

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dies könnte dich auch interessieren

  • Mangold

    Mangold

    Mangold ist eine histaminarme Spinat-Alternative. Es wirkt gegen Blutarmut und viele mehr.


  • Pflaume

    Pflaumen wachsen im Spätsommer und sind ideal für Vata und Kapha Menschen. Sie unterstützen bei einer Schwermetallentgiftung und vieles mehr.


  • Apfel

    Geschmack und Wirkung: Roh, gekocht/gebacken verzehrbar Stärkt das Herz – Kreislauf System Reduziert das Risiko für Krebs Wirkt gegen Durchfall und bei Verstopfung Rezeptinspirationen: Bratapfel Snack: Apfelspalten mit Honig Apfelkuchen Apfel – Schmarrn